Im Rahmen des EU-Projektes Triangulum diskutiert die Stadt Leipzig unter Federführung des Amtes für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW) zusammen mit Fachämtern, den Tochterunternehmen der Stadt Leipzig sowie der Bürgerschaft die Chancen einer smarten Stadt von morgen.

Der Leipziger Westen dient dabei als Laborraum, für den Zielstellungen und erste Projektideen für einen smarten Stadtteil diskutiert werden. Diese fließen dann bis Ende 2017 in ein Smart City Strategiepapier für den Leipziger Westen ein.

Auf diesen Seiten informiert das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung der Stadt Leipzig über die Entwicklung des Smart City Strategiepapiers für den Leipziger Westen.