Wie kann ein lebenswerter und nachhaltiger Stadtteil in Zukunft aussehen? Was bedeuten Begriffe wie „virtuelles Flächenkraftwerk“, „smart living“ oder „Multimodalität“? Inwieweit können neue Technologien zukünftig das Leben und Arbeiten im Quartier unterstützen?

Der Leipziger Westen dient dabei als Laborraum, für den Zielstellungen und erste Projektideen für einen smarten Stadtteil diskutiert werden. Im Rahmen von zunächst vier Themenabenden stellt das ASW ab September 2016 den derzeitigen Arbeitsstand vor und bietet die Möglichkeit zur Diskussion einer Vision für einen nachhaltigen und smarten Leipziger Westen.

Den Auftakt macht eine Informationsveranstaltung zum Thema „Klimagerechtes Quartier“ am 12.09.2016. Hier werden aktuelle Projekte sowie Ideen für eine nachhaltige und ressourcenschonende Energieversorgung im Quartier vorgestellt und Möglichkeiten diskutiert, wie man auch als Bewohner aktiv zur Gestaltung eines klimagerechten Quartiers beitragen kann.

Weitere Termine finden zum Thema Nachhaltige Mobilität (22.09.2016), Neues intelligentes Wohnen (20.10.2016) und Aktive Stadtgesellschaft (27.10.2016) im Stadtteilladen Leipziger Westen, Karl-Heine-Str. 54, 04229 Leipzig jeweils ab 18 Uhr statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.