Um den Bürgerinnen und Bürgern künftig unnötige Wege und Kosten abzunehmen sowie Bearbeitungszeiten zu verkürzen, wird derzeit im Bürgeramt Gohlis-Center ein Selbstbedienungsterminal zur biometrischen Datenerfassung getestet.

Es ermöglicht für fünf Euro die Erfassung des biometrischen Lichtbildes, der Fingerabdrücke sowie der Unterschrift durch die Bürgerinnen und Bürger selbst. Die Daten werden im Anschluss durch den Mitarbeiter des Bürgeramtes abgerufen und zur Beantragung von Personalausweis, Reisepass und Kinderreisepass sowie vorläufigen Dokumenten verwendet.

Hintergrund
Die Inbetriebnahme des Terminals im Gohlis-Center ist der Beginn einer Testreihe verschiedener Terminals im Jahr 2016.

Vorteile sind die Wartezeitersparnis, die Kostenersparnis (keine Extra-Kosten für Passbilder beim Fotografen) und der barrierefreie Zugang (Eignung für Rollstuhlfahrer). Die Datensicherheit der Bürger wird durch die Zertifizierung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gewährleistet.

Biometrische Daten sind seit dem 1. November 2005 stufenweise fester Bestandteil der Ausweis- und Reisedokumente der Bundesrepublik Deutschland.

Quelle: http://www.leipzig.de/news/news/selbstbedienungsterminal-im-gohlis-center-in-betrieb-genommen/