Als Triangulum im Februar 2015 startete, was es eines der ersten EU-geförderten Projekte, die sich mit der Entwicklung und Umsetzung von Smart City Lösungen befassten. Die drei Leuchturmstädte Manchester (UK), Eindhoven (NL) und Stavanger (NO) waren die Vorreiter, die von den drei Fellow Cities Leipzig (D), Prag (CZ) und Sabadell (ES) auf ihrem Weg zu einer intelligenten Stadt begleitet wurden. Die fünfjährige Laufzeit dieses Projekts geht damit langsam zu Ende, was zu zahlreichen Ergebnissen und Erfahrungen führt, die nun mit der Öffentlichkeit geteilt werden sollen.

Am Montag (23.09.2019) beginnen wir die Konferenz mit Vorträgen von Triangulums Projektkoordinatorin Trinidad Fernandez-Lopez und Vertretern der Europäischen Kommission. Es werden zwei Key Notes von Steve Turner (Digital Cities Lead bei Arup) und Martin Brynskov (Chair of Open & Agile Smart Cities, Direktor des Centre for Digital Transformation of Cities & Communities und außerordentlicher Professor an der Universität Aarhus) gehalten. Am Nachmittag freuen wir uns darauf, Ihnen von den replizierbaren Erfolgsgeschichten aus unseren sechs Leuchtturm- und Partnerstädten zu erzählen, einschließlich der gewonnenen Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen. Einige der Themen der Paneldiskussionen sind Klimawandel, Governance, Bürgerbeteiligung sowie Investitionen und Übertragbarkeit der entwickelten Smart City Projekte.

Am Dienstag (24.09.2019) wird die Konferenz teil der Messe Nordic Edge Expo and Conference 2019. Am Nachmittag organisiert Triangulum gemeinsam die Nordic Edge Session „Being a European Lighthouse City – A Journey from the Beginning to the End“; in der die beiden neuen SCC1-Projekte MAKING-CITY und +CityXChange vorgestellt werden.

Besuchen Sie unsere Website (externer Link) für weitere Informationen, regelmäßige Updates und mehr.

Folgen Sie auch unserem Twitter Kanal (externer Link), um jederzeit über die Konferenz informiert zu sein.