Eindhoven ist Lighhouse-City im EU-Projekt TRIANGULUM und entwickelt das ehemalige Industriegelände der Firma Philips im Distrikt Strijp-S zu einem kreativen Smart District. Ein innovatives Konzept zur Sanierung kontaminierter Böden dient hier gleichzeitig zur Energieerzeugung. Über eine quartierweite IKT-Lösung können die Einwohner auf verschiedene Bereiche der Infrastruktur zugreifen und so zum Beispiel elektrische Fahrzeuge eines Quartier-Carsharings buchen oder intelligente Parkraumkonzepte nutzen. Das IT-basierte Tool verhilft den Einwohnern so dabei, nachhaltige Verhaltensweisen bezüglich Energie und Mobilität zu entwickeln. Elektrisch angetriebene Busse sollen den Stadtverkehr umweltfreundlich machen. 

Aktuell hat die Stadt Eindhoven den iCity Tender Wettbewerb gestartet, um in Zusammenarbeit mit KMU und Start-ups innovative Lösungen für den Stadtteil zu entwickeln.